Kann beim Abnehmen Hypnose wirklich helfen?

Abnehmen HypnoseWer schon einige Diäten hinter sich hat wird kaum glauben können, dass beim Abnehmen Hypnose helfen kann. Gerade wenn man sich schon längere Zeit mit Gewichtsabnahme beschäftigt, wird man schnell zum Profi für Diät-Rezepte, kennt alle Mankos und Vorzüge der verschiedenen Diäten und anderen Möglichkeiten schnell abzunehmen. Dann weiß man wohl aus eigener leidvoller Erfahrung, dass Abnehmen zwar nicht leicht ist, aber in gewissem Maße von jedem schaffbar. Ein zusätzliches Problem stellt sich oft danach ein, wenn man versucht das erreichte Gewicht über einen längeren Zeitraum zu halten, ohne dass der gefürchtete Jojo-Effekt eintritt. Wer aus der Teufelsspirale: „Mühevolles Abnehmen“ und dann „Ruckzuck sind die Pfunde wieder drauf“ hinaus will, sollte sich vielleicht einmal die Methode Abnehmen mit Hypnose näher anschauen.

Vieles beginnt im Kopf: Hypnose zum Abnehmen

Was passiert denn nun bei einer Hypnose? Der Patient wird vom Therapeuten in einen entspannten Zustand versetzt, sodass dieser direkt das Unterbewusstsein ansprechen kann. Dabei können die bisherigen ungünstigen Verhaltensmuster korrigiert werden. Der Vorteil dabei ist, dass diese Korrektur keine besondere Willensanstrengung des Patienten verlangt. Also quasi „Abnehmen ohne Mühe“. Allerdings ist für den Erfolg der Behandlung die Qualifikation des Hypnotiseurs ausschlaggebend.

Also kann beim Abnehmen Hypnose tatsächlich helfen?

An der Universität Tübingen wurde erstmals die Wirkung von Hypnose bei Gewichtsreduktion wissenschaftlich nachgewiesen. Für die Studie wurden 43 Frauen behandelt, die jeweils zwischen 10 und 15kg Übergewicht hatten. Diese wurden über eine Zeitungsannonce gesucht und zufällig zu zwei Gruppen zusammengestellt. Die eine Gruppe wurde von Psychologen verhaltenstherapeutisch betreut, die zweite Gruppe wurde mit einer Kombination aus Verhaltenstherapie und Hypnose behandelt. Zum Beweis der Effektivität wurden Gewicht und Körperfettanteil, aber auch Lebensqualität, Gesundheitszustand und Selbstwirksamkeit der Patientinnen vor, während und nach der Therapie verglichen.
Ergebnis: Die Frauen beider Gruppen nahmen innerhalb der ersten drei Monate der Untersuchung etwa gleich viel ab. Der BMI sank von ca. 30 auf etwa 28,5 durchschnittlich. Nach weiteren 3 Monaten zeigte sich allerdings ein Unterschied: Die mit Hypnose behandelten Teilnehmerinnen nahmen nach Beendigung der Therapie weiter ab, die andere Gruppe konnte das erreichte Gewicht in etwa halten.
Zusätzlich wurde festgestellt, dass die Teilnehmerinnen der Kombi-Behandlung aus Verhaltenstherapie und Hypnose signifikant an Lebensqualität und Gesundheit gewannen.
Daher kann man wohl zu Recht das Resümee ziehen, dass beim Abnehmen Hypnose in vielen ansonsten schwierigen Fällen helfen kann.

Andere suchten nach:

wie kann ich abnehmen

{ 1 Kommentar… lies ihn unten oder füge einen hinzu }

Jens Kirchner Oktober 16, 2011

Hallo,
ich bin gerade durch Zufall auf diese Seite gestoßen und möchte aus eigener Erfahrung noch etwas dazu beitragen:
Diäten führen in aller Regel zum bekannten JoJo-Effekt, wenn man wieder auf seine alten Ernährungsgewohnheiten umstellt. Viele Diäten führen zudem zu einem Mangel an Nährstoffen während der Diät und können den Menschen in ein Ungleichgewicht bringen, manchmal sogar krank machen. Eine dauerhafte Gewichtsreduktion kann – da sind sich die Ernährungswissenschaftler einig – nur erfolgen durch eine dauerhafte Umstellung auf eine gesunde Lebensweise, d.h. dauerhafte Umstellung der Ernährung und mehr Bewegung. Leider haben ernährt man sich meist so, wie man es in der Kindheit gelernt hat und man kann so lange anerzogene Gewohnheiten nur schwer ändern.
Für eine dauerhafte Umstellung reicht nur in wenigen Fällen der eigene Wille aus. Meist ist es notwendig durch Hypnose oder Verhaltenstherapie die Gewohnheiten umzustellen. Hypnose ist hierbei die effizientere Methoden die alten Gewohnheiten zu durchbrechen.
Aus eigener Erfahrung und Erfahrung aus der Praxis als Hypnosecoach kann ich sagen, daß das sehr gut funktioniert, so lange man noch gesund ist! Liegt eine stoffwechselerkrankung (.B. Diabetes mellitus) vor, kann es deutlich schwerer werden. Je früher man auf eine gesunde Ernährung umstellt, desto besser! Leider denken Viele erst darüber nach, wenn sie schon eine Grunderkrankung aufweisen und deshalb auf ihre Ernährung achten müssen.
Wer sich für die Hypnose als Methode entscheidet, sollte bei der Auswahl des Hypnotiseurs darauf achten, daß dieser sich auch mit Ernährung auskennt (z.B. Gesundheitsberater) und so auch bei der Ernährungsberatung unterstützen kann um das Ergebnis zu optimieren.

Antworten

Hinterlasse einen Kommentar


{ 1 trackback }

Nächster Beitrag: